Ultraschalldiagnostik

Gefäßdiagnostik

Halsarterien

Die vorderen Halsschlagadern (Karotisarterien) und die hinteren Halsschlagadern (Vertebalartreien) lassen sich mittels Ultraschall kopmplett und zuverlässig darstellen. An den Karotsiarterien kann man sowohl Frühformen der Gefäßverkalkung erkennen als auch relevante Verengungen darstellen. Die Darstellung einer Gefäßverkalkung kann für den Patienten sehr motivierend sein, seinen Lebensstil zu überdenken.

Bei Patienten mit bekannten Verenungen der Halsarterien ist die Verlaufskontrolle 1-2 x pro Jahr sinnvoll um die medikamentöse Therapie zu steuern. Durch einen Ultraschall der Halsarterien lässt sich die auf den bekannten Risikofaktoren Alter, Blutdruck, Cholesterin, Blutzucker, Raucherstatus und Geschlecht basierte Einschätzung wie schlaganfall- oder herzinfarktgefährdet der Patient ist, deutlich präzisieren.

Auch Patienten, die an den Halsschlagadern operiert wurden, die einen Stent erhalten haben oder auch solche die zum Beispiel enzündliche Erkrankungen (Takayasu Arteritis, Riesenzellarteritis) oder schicksalhafte Erkrankungen (Dissektionen) erlitten haben, bedürfen der regelmäßigen Kontrolle und der kompetenten Beratung

 

 

Hirnarterien

Verengungen der Gehirnarterien nehmen in Deutschland eher zu. Risikofaktoren sind die altbekannten, besonders wichtig scheinen aber Rauchen und Erhöhungen bestimmter Untergruppen die rBlutfette (Lp(a)) zu sein.

Im Gegensatz zu Verengungen der Halsarterien, sind die HIrnsrterien aber keiner OPeration zugänglich. Ein Stenting ist zwar möglich aber risikoreich und keines falls generell zu empfehlen. Insbesondere bei jüngeren Patineten und sogar Kindern können Vernegungen der Gehirnschlagadern die Ursache von Schlaganfällen sein, die Ursache der Verengungen kann oftmals nicht geklärt werden, die PAtienten müssen aber regelmäßig nachuntersuhct werden.

Nur etwa 10% aller Menschen können mit Methode nicht untersucht werden, weil der Ultraschall nicht durch den Schädelknochen dringt, bei 90% können die Hirngefäße in hoher Qualität im gesamten Verlauf mit Ultraschall dargestellt werden.