EPILEPSIE BEI JUNGEN MENSCHEN

Kinder haben ein noch nicht ausgereiftes Gehirn, so dass zum Beipiel im Rahmen von Fieber epileptische Anfälle nicht selten sind ("Fieberkrämpfe").

Ansonsten beginnen bestimmte Formen der Epilepsie bereits im Kindes- oder Jugendalter und führen oft zu einer Anfallsneigung über viele Jahre. Die meisten dieser Epilepsien führen vor dem 20. Lebensjahr zu epileptischen Anfällen. Epileptische Anfälle, die im Erwachsenenalter erstmals auftreten haben oft andere Ursachen, hier spielen auch sog. "Gelegenheitsanfälle" eine goße Rolle. Die Diagnose eines Gelegenheitsanfalls erfordert aber einen ausführlichen Ausschluß anderer Ursachen.