So läuft es mit der Impfung in unserer Praxis

Bitte lesen Sie die Hinweise genau durch und bereiten Sie sich entsprechend vor!

  1. Wir rufen Sie an, sobald wir Ihnen ein Impfangebot machen können. Dabei wählen wir den Impfstoff nach Verfügbarkeit und Empfehlungen der STIKO. Diese ändern sich gelegentlich, wenn weitere Daten über Wirkung und Nebenwirkungen der einzelnen Impfstoffe bekannt werden. In unseren Empfehlungen verwenden wir dann die tagesaktuellen Empfehlungen.
  2. Wir bieten Ihnen eine Impfung mit einem konkreten Impfstoff an, den wir sorgfältig ausgewählt haben. Ein Wechsel aus nach unserer Ansicht medizinisch nicht zu rechtfertigenden Gründen ist nicht möglich!
  3. Natürlich können Sie ein Impfangebot ablehnen, allerdings werden wir dann zunächst weitere Patienten auf unserer Warteliste kontaktieren und diesen ein Impfangebot machen. Sie bleiben grundsätzlich aber auf unserer Warteliste, wenn Sie das wünschen.
  4. Bitte informieren Sie sich im Vorfeld des Impftermins über Risiken und Nebenwirkungen des für Sie vorgesehenen Impfstoffs. Idealerweise verfahren Sie folgt:
    • Lesen Sie sich das offizielle Aufklärungsblatt des RKI zum jeweiligen Impfstoff bereits zuhause durch,
    • Drucken Sie sich den Anamnesebogen und die Einwilligungserklärung des jeweiligen Impfstoffs aus
    • Füllen Sie den Anamnesebogen und die Einwilligungserklärung aus und bringen die Dokumente ausgefüllt und unterschrieben mit zum Impftermin. Bereiten Sie evtl Fragen bitte schon vor.
    • Wenn Sie keinen Drucker haben, können wir die Dokumente auch in der Praxis ausdrucken, das kostet aber Zeit und behindert die Abläufe und soll deswegen nur im Ausnahmefall erfolgen.
    • Die Dokumente zu dem Impfstoffen finden Sie zum Beispiel unter den folgenden Link:.
  5. Vergessen Sie Ihren Impfpass und Ihre Versichertenkarte nicht! Wenn Sie keinen Impfpass mehr haben, wird eine Ersatzbescheinigung ausgestellt. Privatversicherte ohne Karte werden händisch im System aufgenommen.
  6. Kommen Sie GANZ PÜNKTLICH zum vereinbarten Termin. Wenn Sie deutlich zu früh kommen, bitten wir Sie AUSSERHALB DES GEBÄUDES (nicht vor der Praxis im Treppenhaus) zu warten. Wir werden Sie ggf. auch wieder hinaus bitten müssen, um so die Anzahl an Menschen innerhalb des Gebäudes und damit die Aerosole zu begrenzen.
  7. Am Impftag wird nur geimpft! Für weitere Fragen ist leider keine Zeit und kein Platz in der Praxis.
  8. Die Aufklärung findet dann im Wartezimmer statt, die Impfung in einem der Behandlungsräume. Die Impfdokumentation im Impfausweis wird durch uns durchgeführt.
  9. Nach der Impfung bleiben Sie bitte noch 20 min. im Bereich der Praxis für den Fall einer akuten Unverträglichkeitsreaktion.
 

Unsere Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste zu ermöglichen. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir diese verwenden. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.